Die Münchner Hausberge in den bayerischen Voralpen

Sicherlich jedem aus dem Kreis München und Umland sind die „Münchner Hausberge“ ein Begriff. Warum ist das so? Die wunderschönen bayerischen Voralpen sind innerhalb 40 Minuten bis zu 1 Stunde zu erreichen. Damit sind die „Münchner Hausberge“ ein beliebtes Ausflugsziel für alle Stadtbewohner, die ihre Freizeit in den schönen Bergwelten verbringen möchten.

An Touren ist fast alles geboten: Wandern, Klettern, Skitouren, Rodeln, aber auch einfache Spaziergänge zu kleinen Almen. Den „Münchner Hausbergen“ ist also zu keiner Jahreszeit etwas nachzusagen.

Die Region der bayerischen Voralpen erstreckt sich von Schongau, Bad Tölz, Garmisch Partenkirchen, Rosenheim, Chiemgau bis nach Kufstein. Wer ordentlich Höhenmeter erklimmen möchte darf leider nicht zu große Erwartungen haben. Der höchste Hausberg ist die Zugspitze, diese liegt auf 2.962 Höhenmetern. Wer also seinen nächsten 3000er besteigen möchte sollte sich eher Richtung Österreich orientieren. Doch auch von niederen Berggipfeln hat man eine blendende Aussicht auf die wunderschönen Wälder und Seen Bayerns.

Anreise zu den Münchner Hausbergen

Egal ob mit dem Auto oder mit der Bahn die bayerischen Voralpen sind mit beiden sehr einfach und schnell zu erreichen.
Mit dem Auto sind die meisten Touren über die Autobahn Richtung Salzburg zu erreichen. Von dort geht es teilweise Richtung Bad Tölz auf die B13. Über die öffentlichen Verkehrsmittel erreicht man die Bergwelten mit Hilfe der Bayerischen Oberlandbahn (BOB). Die BOB ist seit einigen Jahren zwischen München und dem bayerischen Umland am Pendeln und bietet eine sehr gute Infrastruktur.

Touren über die Münchner Hausberge

Zahlreiche Wander- und Bergtouren sind in den bayerischen Voralpen vorhanden. Die meisten sind sehr einfache Tageswanderungen, jedoch gibt es auch den ein oder anderen Klettersteig. Zusammenfassend kann man sagen, die Münchner Hausberge machen Groß und Klein glücklich. Wir haben unsere Lieblingstouren einmal für Euch aufgeführt:

  • Hochgernhaus

Das Hochgernhaus

  • Blick auf Garmisch

Olympialuft in Garmisch-Partenkirchen

  • Hochgern Gipfel

Der Hochgern über dem Chiemsee

  • Münchner Hausberge im Winter

Münchner Hausberge im Winter

Der Guffert – steil und felsig

Die Münchner Hausberge

  • Kampenwand in den bayerischen Voralpen

Zur Kampenwand

Die Benediktenwand

Der Blomberg

Die Ruchenköpfe

Hotels und Unterkünfte um die Münchner Hausberge

Die Region um München bietet einige schöne Unterkünfte. Von 5 Sterne Wellnesstempel bis zur einfachen Ferienwohnung ist alles im Petto. Für die Sportlicheren stehen auf zahlreichen DAV Hütten Übernachtungsmöglichkeiten bereit. Recherchiert werden die Unterkünfte am besten mit den Stichwörtern der angestrebten Örtlichkeiten.

Wie hat Dir der Artikel gefallen?

Sending
Eure Bewertung 4.67 (3 Bewertungen)

Wir haben deinen Stamm-Hausberg vergessen? Gib uns dein Feedback im Kommentarfeld!

Eure Kommentare

2017-12-03T16:13:46+00:00